Unsere Planungen in 2019

Unser Hundeplatz bekommt einen neuen Anstrich.

Geplant ist ein neuer Zaun, eine Überdachung sowie Bodenplatten beim Eingangsbereich.

 

Außerdem sind geplant

  • Frühlingswanderung
  • Besuch in einer Schule
  • unser jährliches Sommerfest
  • interner Vortrag "Erste Hilfe beim Hund"
  • Herbstwanderung
  • Jahresabschlussfeier
  • und nicht zu vergessen unsere wöchentlichen Sonntagsrunden
  • und unser Stammtisch einmal im Monat

 

 

Unsere News: Vorstandswechsel

 

Unser Vorstand Volker gibt nach 9 Jahren den Staffelstab weiter.   

 

Als 2010 die örtliche Hundeschule ihre Pforten schloss, suchten Volker Diedrich und weitere begeisterte Hundefreunde nach Alternativen. Sie gründeten in Dormitz einen Hundeverein, den man „Hundeerziehung e.V.“ nannte. Man wollte zeigen, dass der verantwortungsvolle Umgang mit Hunden eine Bereicherung der Gesellschaft und des täglichen Lebens ist.

 

Als Vereinsgrundstück fand sich eine Wiese mit Häuschen in Großenbuch, auf dem alle Vorstellungen verwirklicht werden konnten, eine Bleibe, in der der Sommer wie Winter trainiert werden kann und wo auch die Hunde sich austoben können.

 

Seither hat sich viel getan: Das Vereinsgelände wurde modernisiert, eingezäunt und mit Trainingsgeräten bestückt, das Häuschen wurde hergerichtet, eine Flutlichtanlage für den Winter installiert.

 

In diesen neun Jahren hat Volker sich mit viel Herzblut und Zeit im Verein engagiert, hat Ideen geteilt, Organisation übernommen, Routen geplant und sehr viel Zeit investiert. Als „Seele des Vereins“ sorgte er für den geregelten Ablauf der Trainings, für die Abwicklung der Regularien und für das harmonische Miteinander, er kümmerte sich um die Integration von Neuankömmlingen und übernahm die Gänge zu Behörden und Verwaltung.

 

Nun ist es an der Zeit für Veränderungen. Volker gibt aus persönlichen Gründen den Vorstand ab, den ab sofort Kathrin übernimmt, die Ihm in den letzten Jahren bei Seite stand. Den 2. Vorstand übernimmt unser langjähriges Mitglied Verena. Volker bleibt uns zum Glück erhalten und wird ab sofort die Vereinsaufgabe als Platzwart übernehmen. Hier sind ein paar Erneuerungen, wie z.B. ein neuer Zaun geplant, auch im Eingangsbereich werden Bodenplatten verlegt und unsere Hütte bekommt eine Überdachung, damit wir bei Regen Unterstellmöglichkeiten haben.

Um Klarheit über das Ziel des Vereins zu geben, wurde der Verein erst kürzlich in „Glückliche Schnauzen“ umbenannt.

 

Es geht den zwei- und vierbeinigen Mitgliedern um Training, ein bisschen Disziplin und Gehorsamsübungen, aber auch um viel Spiel, Spaß und Miteinander. Gerne wird etwas Neues ausprobiert, so dass es nie langweilig wird. Wir besuchen auf Wunsch Schulen und Kindergärten und bringen den Kleinen den richtigen Umgang mit Hunden nahe.

 

Auch der Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung sind wesentliche Elemente der Vereinsarbeit, hinzu kommen gemeinsame Spaziergänge, Trainingseinheiten, Infoabende und der Stammtisch darf natürlich auch nicht fehlen…

 

Die zwei- und vierbeinigen Mitglieder freuen sich auch aktuell über neue Gesichter, die Lust haben, mit Ihren Hunden zu arbeiten, aber auch Spaß zu haben. Schaut doch einfach mal vorbei! Wir treffen uns montags, donnerstags und freitags abends. Bitte vorher gebt kurz über unser Kontaktformular Bescheid.